Basel und die Katze

Samtpfotige Göttinnen
Seit wann kennt man eigentlich die Katze als Haustier und wo wurde sie als Göttin angesehen? In welchem europäischen Land wurden erstmals Katzen als Haustiere gehalten? Warum bringt eine schwarze Katze Unglück und was geschieht, wenn man die Katze aus dem Sack lässt? Die Antworten auf diese Fragen finden Sie in diesem Heft.
Emsige Katzen
In Basel gibt es auch sehr fleissige Katzen: die Laufkatzen im Basler Rheinhafen. Wir haben diese merkwürdigen "Tiere" besucht, ihnen beim Arbeiten zugesehen und sie fotografiert.
Werbemodelle
Nicht nur der Künstler Piatti, der die Katze auf unserer Titelseite geschaffen hat, wählte die Katze als Modell für Werbung. Auch andere Illustratoren arbeiteten mit Katzen; oft auf Plakaten: Niklaus Stoecklin, Donald Brun, Cioma Schönhaus und andere. Einige ausgewählte Katzenplakate präsentieren wir Ihnen ebenfalls in dieser Ausgabe.

Weitere Themen
Interview: Bo Katzman, ein musikalischer "Katzenmann"
Baseldytsch: Kolumne von Armin Faes
A propos: Katzen und Aberglaube
Illustration: Christoph Gloor zum Thema Katze
Kunstgeschichte: eine Bronzekatze in tierischer Gesellschaft
Rezept: Katerfrühstück
Rätsel, Literatur, Für Sie entdeckt, Veranstaltungskalender

Produkt-ID: BwB 2005-02

6.00 CHF

inkl. 2.4% MwSt
Stk

Zurück zur Übersicht