100 Jahre Spinnler+Schweizer

1920 gründete der Uhrmacher Hans Spinnler – zusammen mit einem Freund – ein Uhrenatelier an der Freien Strasse in Basel, 1951 übernahm Sohn Hans August Spinnler – ebenfalls gelernter Uhrmacher – das Familiengeschäft; 25 Jahre später beendete Hans Robert Spinnler, der heutige Verwaltungsrat des Unternehmens, seine Lehre als Uhrmacher-Rhabilleur an der Uhrmacherschlue Solothurn und trat in das elterliche Geschäft ein.

Aus Anlass des hundertjährigen Bestehens des Unternehmens Chronometrie Spinnler+Schweizer beschliessen Hans Robert Spinnler und Roger Schweizer, der heutige Besitzer, mit dem Redaktionsteam von BwieBasel eine Sonderheft herauszugeben. Darin wird nicht nur die Geschichte der Firma vorgestellt, sondern es werden zahlreiche Informationen und Interviews rund um das Thema Uhren präsentiert.

So wird beispielsweise erklärt, warum Basel während 400 Jahren anders tickte als die übrige Schweiz; Basler Prominente geben Auskunft, was Zeit für sie bedeutet; Hans Spinnler und Roger Schweizer erzählen in einem Interview von ihren Werdegang, ihren Herausforderungen und ihrem Bezug zu Uhren und ihren Kunden; IWV-CEO Christoph Grainger-Herr berichtet über sein Verhältnis zu Uhren im Allgemeinen und zu IWC im Speziellen; Ulrich W. Herzog, Chairman der Oris SA, gibt Einblick in seine Gedanken zum Thema Zeit und Zeitmessung.

Zwei Higlights sind die Interviews mit Uhren-‹Guru› Jean-Claude Biver, der vor kurzer Zeit in die Französische Ehrenlegion aufgenommen wurde und von sich sagt: "Der Zweifel ist ein guter Freund von mir" und mit Lars Thomsen, dem weltweit führendenden Zukunftsforscher, der erklärt, was für ihn und seine Kunden Zeit bedeutet.

Abgerundet wird die Jubiläumspublikation mit Berichten über das heutige Ladengeschäft mit Atelier, das ‹Zythuus› mit der Uhrensammlung der Herren Spinnler und Schweizer und verschiedenen Angeboten.

PDF der Jubiläumsublikation ‹100 Jahre Chronometrie Spinnler+Schweizer› [12'977 KB] ansehen oder kostenlos herunterladen.

Zurück zur Übersicht Sonderhefte BwieBasel