Die erste Episode von Lorli hören:
Lorli Episode 01.mp3

Beitrag über das Hörbuch auf SRF Schnabelweid vom 19.03.2009

Aus dem Leben einer Direktionssekretärin

Lorli Döbeli (42), Assistentin von Bankdirektor Emil Fritz, alleinstehend, vom Einkommen her gute Mittelklasse, immer ein bisschen aufgedonnert, aber sonst eher zurückgezogen, ist die Hauptfigur in diesem Hörbuch.
Im Sommer 1998 erschien die erste Kolumne auf Baseldeutsch von Armin Faes auf der Titelseite des ‹Baslerstab›, in welcher Lorli Döbeli vorgestellt wurde. Zu dem Zeitpunkt war sie als Direktionssekretärin stark gefordert - ihr Arbeitgeber steckte mitten in hektischen Fusionsverhandlulngen. Wie es Lorli bei der Arbeit ergeht, aber auch, wie sie als alleinstehende Frau Schwierigkeiten hat, einen Partner zu finden, erzählt der Autor Woche für Woche einer wachsenden Leserschaft, die mit Begeisterung Lorlis Abenteuer verfolgt. Was hat es mit dem blauseeäugigen Apotheker Baldrian Lebertran auf sich, der Lorli umgarnt - ist er der Richtige? Oder ist es doch eher Jimmy, der Ferienflirt aus der Karibik? Und wie geht Lorli damit um, dass sie intern versetzt wird, und plötzlich einen neuen Chef bekommt...?

Lorli Döbeli, Ein Hörbuch auf Baseldeutsch, ISBN 978-3-908142-37-9
3 CDs, Gesamtspielzeit 3 Stunden, 21 Minuten, CHF 39.–
geschrieben von Armin Faes, gelesen von Christiane Widmer
Vergriffen